Stellen Sie sich doch einfach mal vor, Sie wären Ihr eigener Kunde...! Was würden Sie von Ihrem Angebot erwarten?

Gerade bei erklärungsbedürftigen oder sehr individuellen Produkten und Dienstleistungen passiert es, dass Produkt- oder Nutzenbeschreibungen zu kompliziert, zu lang oder zu technisch sind und die Kunden nicht auf Anhieb verstehen können, wie das Angebot Ihre Bedürfnisse erfüllt.

Definieren und kommunizieren Sie Ihr USP (Unique Selling Proposition / Alleinstellungsmerkmal) kurz, eindeutig und verständlich.

Setzen Sie auf Emotionen und liefern Sie bei Ihrer Information bereits das Ergebnis.

Auch die Vergleichsmöglichkeit innerhalb Ihres Sortiments darf klar und übersichtlich sein. Sie macht es den Kunden leicht, eine gute Entscheidung zu treffen und verringert die Retouren- und Reklamationsquote.

 

 

„Sales entsteht durch Begeisterung für das eigene Angebot, durch Authentizität und den emphatischen Umgang mit Kundenbedürfnissen.“

(Daniela Pitzer)

Mein Angebot für Ihre SalesOptimierung:

Gemeinsam mit Ihnen und/oder Ihrem Team setzen wir Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung optimal – sowohl optisch als auch inhaltlich – in Szene und entwickeln einen persönlichen und nachhaltigen Aftersales-Service. So haben Sie die Möglichkeit, Ihr Angebot stetig zu verbessern und so am Puls der Zeit und bei den Bedürfnissen Ihrer Kunden zu bleiben.

  • Salesaktivitäten über alle Kanäle beobachten und auf Klarheit und Kundenbedürfnisse hin prüfen.
  • Durchlaufen des kompletten Salesprozesses vom Erstkontakt über die Beratung, Angebotserstellung, Kaufabschluss und Bereitstellung bis hin zur Nutzung / Anwendung mit Testimonials.
  • Prüfen von Cross- und Up-Selling-Möglichkeiten
  • Integration einer „Mitdenker-Mentalität“ beim Sales-Team für zukünftige Erfüllung von Kundenwünschen
  • SalesOptimierung durch Premium-Bestandskundenpflege bzw. Wissensnutzung über Kundenvorlieben.
  • Wahrnehmungsschärfung durch Projekte wie z.B. 'Mitarbeiter-werden-Kunden'
  • Bei Bedarf Definition neuer Kundengruppen & Erschließung neuer Vertriebswege
  • Ggf. Unterstützung bei der Entwicklung weiterer Sales-Tools (Erklär- / Produktfilme) etc.
  • Erstellen eines Aftersales Fragenkatalogs zur Produktoptimierung.